Die Firma PTC Telecom GmbH in Wörthsee (Am Anger 5) lud die SEEhenFrühstücker im Juni ein.

Herr Dorn stellte das Unternehmen vor, das es seit 30 Jahren gibt, das inzwischen 60 Mitarbeiter beschäftigt und in seiner Geschichte schon viel erlebt hat.
Er erzählte von den Anfängen, als die klassiche Telefonanlage einziges Thema war.
Heute befasst sich die PTC Telecom GmbH mit der Ablösung der alten Techniken und natürlich den neuen Aufgabenfeldern wie zum Beispiel künstliche Intelligenz.

Um sicher zu stellen, dass jeder Mitarbeiter immer auf dem neuesten Stand ist, werden regelmäßig Schulungen besucht.
Außerdem zeichnet das Unternehmen aus, dass in den Bereichen Voic – Cloud – Applications – Integrations – Data alles aus einer Hand angeboten werden kann.

Anschließend hörten alle Gäste den interessanten Fach-Vortrag von Frau Corina Puskaric.
Frau Puskaric ist Referentin der Wassertankstelle.
Hier handelt es sich um zellverfügbares Wasser für das “Wasserwesen Mensch”.
Sie klärte auf, welche Massen an Schadstoffen in unserem Trink- und Mineralwasser vorhanden sind. In vielen Gesichtern der Teilnehmer war das Entsetzen leicht zu erkennen!
Der Mensch besteht zu 70 % aus Wasser, außerdem aus 70 Billionen Zellen. In unserem Körper laufen 80.000 km Wasserleitungen….
Sind Sie nicht auch der Meinung, dass wir darauf achten sollten? …. war die Frage, die abschließend gestellt wurde.
Im Anschluss konnte jeder interessierte Gast sein eigenes mitgebrachtes Wasser direkt testen lassen. Die Ergebnisse waren durchaus überraschend.
Bestenfalls sollte der angezeigte Wert unter 90 liegen. Nur zwei Wässer unterschritten diese Grenze.
Das Wasser der Wassertankstelle erreichte mit Abstand den besten Wert von 10!

Das Organisations-Team des SEEhenFrühstücks bedankt sich ganz herzlich bei der Firma PTC Telecom GmbH für die Gastfreundschaft und den aufschlussreichen Eindruck in ihr Geschäftsfeld!

Genauso gilt der Dank Frau Corina Puskaric für die Mühen und den erkenntnisreichen Vortrag!