“Baumbildgestützte Reflexion” ist das Motto des Ehepaars Stadler von hyperSkill.
Bäume und Menschen haben viele Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede. Zu den Gemeinsamkeiten zählen zum Beispiel, dass beide leben und Energie brauchen, und dass beide so lange wie möglich leben wollen. Wie bei den Menschen gleicht auch kein Baum dem anderen.
Die markantesten Unterschiede ist sicher, dass Bäume nicht mobil sind, nicht denken und reflektieren können, Menschen schon.

Gleich zu Beginn des Spaziergangs wurde den Teilnehmern das Baum-Dreamteam vorgestellt. Große Eichen, die in weiser Voraussicht so gepflanzt wurden, dass jeder Baum ausreichend Platz hat, Licht und Wasser bekommt. Das sind die Voraussetzungen, damit sich jeder einzelne gut entwickeln und sein Potenzial entfalten kann.

Andere Baumkonstellationen sind weniger glücklich aufgestellt. So überschattet zum Beispiel der älteste die jüngeren, die dann ausweichen müssen – sprich schief wachsen – oder gar nicht in die Höhe kommen.
Das beeinträchtigt die Stabilität und sieht von außen betrachtet auch nicht so gut aus. Es erweckt den Eindruck, dass der kleinste und jüngste der Bäume, also der, den es am härtesten trifft,  jeden Moment auf und davon rennen mag. Aber wie?

Im Übertragenen Sinne kann das auch auf Menschen in privaten und geschäftlichen Verbindungen angewandt werden.

Zum Glück könnten sich Menschen bewegen und sich verändern, wenn der Bedarf erkannt wird. Dazu möchten Herr und Frau Stadler anregen, zur ehrlichen, natürlichen Reflexion im Leben.

Nach den sehr eindrucksvollen Ausführungen und teils ernüchternden Erkenntnissen, die die meisten auf dem Weg machten, genossen die Teilnehmer ein tolles Frühstück im Restaurant Fischer. Im Anschluss an die viele frische Luft konnten die gewonnen Eindrücke bei leckerem Essen und Getränken verarbeitet werden. In Gesprächen stellte sich auch heraus, dass alle die selben Schlüsse zogen, es aber jeder für sich persönlich auf andere Lebensbereiche überträgt. Was für ein natürlich ehrlicher Vormittag!

Das Organisations-Team SEEhenFrühstück bedankt sich herzlich bei Frau und Herrn Stadler für die großartige Führung und beim Restaurant Fischer für die sehr gute Bewirtung.